Sponsoren


bausch

sparkasse

Besucher

Spielzeit 2017

Festspieltage Juli 2017:

---

"Mörderstund ist ungesund" 
Spielort: Kulturinsel Braunsbach

Vorverkauf und Abendkasse: 12,-- Euro

tib-gehichhin

 

 

 

 

Sponsoren

Sponsoren


 Suchen Sie noch eine Aktion um Ihre Firma oder Ihr Projekt kreativ darzustellen 
 Werden Sie Sponsor bei "Theater in Braunsbach"
 Wir garantieren Ihnen hohe Aufmerksamkeit.
 Kontakt: Frank Harsch
info@braunsbach.de   oder  info@theater-in-braunsbach.de
 

 

2017: Mörderstund ist ungesund PDF Drucken E-Mail

Die Theatergruppe Braunsbach tritt auch im Sommer 2017 wieder auf der Kulturinsel auf. Dann mit der Kriminal-Komödie „Mörderstund ist ungesund“. Die Aufführungen finden an den letzten beiden Juli-Wochenenden statt. Es sind noch ein paar Rollen zu vergeben. Daher sucht die Theatergruppe nach Laienschauspielern mit und ohne Bühnenerfahrung, denn der Spaß und das Spielen steht im Vordergrund. Weitere Auskünfte gibt die Regisseurin Renate Kilb unter Telefon 0162-4984897.

 
Das Bauraopfer ... PDF Drucken E-Mail

Wir schreiben das Jahr 1978. Der junge Lachenbauer hat schwere Sorgen. Die Landwirtschaft wirft nicht genügend Gewinn ab, seine Eltern liegen ihm in den Ohren, dass er endlich wieder heiraten soll, denn der Enkel-Bub braucht wieder eine Mutter. Verkaufen oder nicht, weiter bewirtschaften oder nicht, heiraten ja oder nein, und wenn dann welche. Bei der Brautschau hilft auch noch der Landrat und der Pfarrer...und im Ort gibt´s immer was zum Schwätze. Findet der Lachenbauer bei all dem Trubel den richtigen Weg...  Das Pulikum darf sich in diesem Jahr im Braunsbacher Freilichttheater auf eine turbule Komödie freuen, bei dem kein Auge trocken bleibt....

Termine:
Mi. 20.07.2016: Öffentliche Generalprobe
Fr. 22.07.2016: Premiere
Sa. 23.07.2016: Aufführung
Fr. 29.07.2016: Aufführung
Sa. 30.07.2016: Aufführung

Der Ticketverkauf beginnt am 15.02.2016.
Tickets online oder über die Vorverkaufsstellen
Rathaus Braunsbach
Spielwaren Burckhardt, Braunsbach
Haller Tagblatt, Schwäbisch Hall

 

 
Die Trutzige PDF Drucken E-Mail

Die Trutzige In Braunsbach ist "Ludwig Anzengruber" seit der erfolgreichen Aufführung des Jungfergifts kein Unbekannter mehr. Nun sollen die Geschehnisse zur Kirchweih in einem kleinen Dorf und auf einer Alm aufgeführt werden. Die Alm wird von der "Trutzigen" bewohnt und bewirtschaftet. 

 Anzengruber schrieb den Roman im Sommer 1878 und meinte dazu:

 „So einfach sich das Stück ansieht, so steckt doch ein ganz netter Teil gewissenhaftester Arbeit darin. Der Erfolg, den ich in erster Linie anstrebe, ist: der Künstler muss sich bei mir, und zwar in der Eigenart, wie die Rolle bei mir liegt, dafür interessieren, dann ist mir für den Erfolg in zweiter Linie beim Publikum nicht bange. 

 Die Trutzige“ ist eine eigenständige Übertragung des Motivs von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ ins Bäuerliche.

 
Das Jungferngift PDF Drucken E-Mail

2014 bringt die Theatergruppe Braunsbach "Das Jungferngift" frei nach Ludwig Anzengruber auf die Bühne der Kulturinsel Braunsbach. Freuen Sie sich mit uns auf einen schönen Theaterabend.
theater2014

 
Das Wasserfraale von Orlach PDF Drucken E-Mail

Wasserfraale 2013Das Wasserfraale von Orlach" heißt unser Theaterstück im Jahr 2013. Premiere am  19.07. weitere Aufführungen am 20.07. / 26.07. und 27.07. 

Am Wasserfraale in Orlach sitzt auf einem Moosstein ein Wassergeist mit langem weißem Haarund spielt auf einer Harfe.Zarte Töne entlockt er ihr.Als seine Melodien in heitereWeisen übergehen,strecken sich neugierigeNixen hervor. „Spiel dochweiter ehrwürdiger Geist,wir wollen tanzen“, klingtes belustigt von den kleinen Wesen. Viele Male scheint dieses Schauspiel am Eingang des Wasserfraales stattzufinden. Doch in einer Nacht sind die sagenhaften Gestalten nicht alleine! Johannes – ein Orlacher Bub – beobachtet das Geschehen und kann sich das Erlebte zuerst nicht erklären. Zusammen mit seinen Orlacher Freunden legt er sich eine Woche später erneut am Wasserfraale auf die Lauer, um das Schauspiel zu bestätigen. Und tatsächlich – die Nixen und der Wassergeist sind wieder da! Die jungen Orlacher sind fasziniert vom schönen Gesang und Tanz der Nixen zu nächtlicher Stunde. Fortan kommt es zwischen den Orlacher Buben und den Nixen gar zum regen Austausch – und zur Liebe zwischen Johannes und der Nixe „Jossi“.

 
Die Heilige und ihr Narr PDF Drucken E-Mail

Heilige und ihr NarrZwischen dem 100. Todestag von Agnes Günther (2011) und dem 100. Jubiläum der Erstveröffentlichung (2013) brachte die Theatergruppe Braunsbach den einzigen Roman von Agnes Günther im Jahr 2012 auf die Bühne:

Die Heilige und Ihr Narr

Der Roman ist eines der erfolgreichsten deutschen Bücher mit über 1.7 Mio. verkauften Exemplaren und erscheint seit 100 Jahren in ununterbrochener Auflage - der Steinkopf-Verlag verkauft momentan die 144. Auflage !

Am Mi. 18.07., Do 19.07. ; Fr. 20.07. und Sa. 21.07.2012 sahen 1200 Zuschauer die romantisch-tragische Geschichte von Seelchen und Harro in Braunsbach.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Vorverkauf

Rathaus Braunsbach
07906/940940

Schreibwaren Burckhardt
Marktplatz
Braunsbach

Haller Tagblatt
Haalstraße 5
Schwäbisch Hall


online direkt hier

Facebook

Theater auf Facebook
facebook